Aktuelle Nachrichten

Die Delegation aus dem Yakushi-ji Temple besucht die Buddhistische Gesellschaft China

Ende Oktober besuchte eine sechsköpfige japanische buddhistische kulturelle Delegation die Buddhistische Gesellschaft Chinas, unter der Leitung des Abtes Taiin Murakami  der Schule Hossō-shū (Dharma-Eigenschaften) aus dem Yakushi-ji Temple.

Begleitet von Herrn Zhu Dan, dem stellvertretenden Verwaltungsleiter des Chinesisch-Japanischen Freundschaftsverein e.V. wurde sie vom Präsidenten des Buddhistischen Gesellschaft Chinas e.V. Ehrwürdigen Meister Xuecheng herzlich empfangen. Der Ehrwürdige Meister Xuecheng wies darauf hin, dass viele ehrwürdigen Meister wertvolleSpuren in der Geschichte hinterließen und  großartige Beiträge leisteten, während sie den Dharma erforschten und verbreiteten. Er hofft, dass der Geist des Meisters Xuanzang und der Patriarchen aller buddhistischen Schulen fortgesetzt und verbreitet wird.